Kunst & Kultur

Ernst Molden schrieb einmal über das Wiener Café: "Dann erwachen die für das Außen konstruierten Sinne, tasten durch die Hallen, scheitern, schlafen wieder ein. Grüßende Ober schweben durch die Wiener Nacht."
Seit jeher hatte das Kaffeehaus eine enge Verbindung mit Künstlern jedes Genres. Hier wurden Bücher geschrieben, allerlei Inspirationen geholt, Literatur vorgestellt und diskutiert. Stella Kadmon gründete 1931 ihr Kabarett "Der liebe Augustin" im Souterrain des Café Prückel. Wir führen die Tradition "Kunst, Kultur & Kaffee" natürlich fort, direkt im Café als auch auf der altehrwürdigen Souterrain-Bühne im Untergeschoß.

Veranstaltungsübersicht

Live-Klaviermusik

Klavierkonzerte mehrmals pro Woche gehören zum Prückel wie Zeitungen und Kaffee. Mittlerweile ist der allseits beliebte Walter Haase, dessen Walzer fast zwei Jahrzehnte durch das Prückel hallten, leider verstorben, wir haben aber mehr als würdige Nachfolger gefunden!
Montag, Mittwoch und Freitag von 19-22 Uhr

Permanente Bilderausstellungen

Laufend bieten wir Studenten der Angewandten und jungen Nachwuchstalenten die Möglichkeit, ihre Bilder bei uns zu präsentieren. Suchen auch Sie nach einer Möglichkeit, Ihre Bilder im Prückel auszustellen, wenden Sie sich bitte an Prof. Heribert Just: heribert.just@uni-ak.ac.at

Wiener Halbwelten

Hinter-, Unter- und Abgründe der Wiener Musik, jeden 1. Donnerstag im Monat um 19 Uhr.
Mit Roland Sulzer, Peter Havlicek und Gästen.
www.peterhavlicek.at/p/de.

KiP. Kunst im Prückel
Souterrainbühne des Café Prückel

Das Theater für abwechslungsreiche Kleinkunst: Kabarett, Theaterstücke, Konzerte, Musicals und vieles mehr!
www.kip.co.at/spielplan
facebook.com/kip.wien